• Op de Poort

    klein, speziell, aussergewöhnlich!

Nun sind wir doch noch im Op de Poort.

Aber es ändert sich so einiges: unser ganzes Konzept ist ein etwas anderes.

Wobei ... ganz neu auch nicht ...  etwas bleibt: der hohe Anspruch an Qualität, Exklusivität und der besondere Umgang mit hochwertigen Lebensmitteln.

Mittags bieten wir eine kleine Speisekarte mit immer frischen Gerichten aus klassischer und moderner Küche.

Abends bieten wir zwei 4-gängige Menus an. Man muss immer einen Tisch reservieren.

Um den Ablauf am Abend möglichst ruhig und gemütlich zu halten, bitten wir unsere Gäste, möglichst um 19 Uhr zu erscheinen.

Nehmen Sie sich dann auch etwas Zeit, um einen wirklich schönen Abend zu verbringen.

Bio oder nicht Bio.

Wir werden unser Angebot stetig erweitern und gehen auch gerne auf Ihre Wünsche und Vorschläge ein. Uns ist es sehr wichtig, Ihnen ein entspanntes Einkaufs- und Genusserlebnis zu bieten.

Selbstverständlich werden wir nur sorgfältig ausgesuchte Lebensmittel verarbeiten, das heißt: Fleisch nur von Tieren vom Bauernhof, genauso, wie man sich das vorstellt: Schweine, die im Modder spielen, Kühe, die auf der Weide grasen, Hühner, die durch die Gegend flattern. Tiere, die kein Kraftfutter fressen müssen, um in möglichst kurzer Zeit gemästet zu sein.

Fische, die in klarem Wasser leben, die nicht mit Antibiotika vollgestopft werden. Diese Liste kann man leider endlos weiterführen. Um es aber kurz zu machen: wir werden nur Fleisch von Tieren verarbeiten, die das Label Rouge - Siegel erhalten haben, oder einer Qualität, die diesem gleichwertig ist.

Wir verzichten auf alle möglichen chemischen Hilfsmittel. Etwas mehr Arbeit und die besten Rohstoffe ergeben ein natürlicheres und besser schmeckendes Ergebnis.

Wir wissen, dass es schwierig sein wird, in einer Welt, in der durchschnittliches Hundefutter teurer ist als ein Stück Schweinerücken beim Discounter, mit so hohen Ansprüchen anzukommen.

In einer Welt der Widersprüche, in der ein Liter Motoröl fürs geliebte Auto zwar ruhig 14,99 € kosten darf, aber das Abendessen für die Familie aus fabrikmäßig hergestellten Billigwaren zusammengepanscht wird, ist unser Konzept und unser Anspruch natürlich sehr hochgesteckt und riecht vielleicht auch ein wenig nach Don Quijote.

Trotzdem hoffen wir, dass wir genug Gäste ansprechen, die unsere Meinung teilen und auch bereit sind, ein paar Euros dafür zu bezahlen.

Das entscheidende Argument für unsere Produkte ist, dass es Ihnen schmeckt. Dazu müssen Sie zu uns kommen und sich überzeugen lassen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns besuchen und testen.

Haben Sie Fragen oder möchten einen Tisch reservieren?